Happy Birthday Richi

Wir wünschen unserem Christkind Richard Spatzier alles Gute zu seinem heutigen Geburtstag und bedanken uns für seine großzügige Unterstützung im vergangenen Jahr. Lass es dir gut gehen!

0 Kommentare

Merry Christmas

mehr lesen 0 Kommentare

24H Benefiz Spinningmarathon 2014

Wir sind stolz darauf, dass auch ein kleiner Teil des Team Serles beim 24H Benefiz Spinningmarathon 2014 von Patric Grüner für Markus Haid aus Huben dabei war. Christian von der Praxis Dr. Pegger radelte seinen Anteil im Team Serles Trikot ab und leistete so, wie viele weitere, einen wertvollen Beitrag zur Spendensammlung.


0 Kommentare

Bike 24h Race München

Noch ein Highlight für das Jahr 2015 ist bereits gesetzt. Nach der erfolgreichen Anmeldung einiger unserer Jungs beim Protective Bike Four Peaks, werden auch beim Bike 24h Race im Olympiapark München zwei 4er Mannschaften dabei sein. Dabei gilt es vom 6. auf den 7. Juni 2015 auf dem Rundkurs (7,2 km, 100 hm) innerhalb von 24 Stunden so viele Runden wie möglich zu absolvieren. Am Start für das Team 1 sind Mance, Günter, Hansjörg und Armin. Für das Team 2 schwingen sich Georg, Bernhard, Siggo und Andi in den Sattel. Wir freuen uns schon jetzt auf die Plagerei und laden natürlich jeden dazu ein live dabei zu sein.


0 Kommentare

Happy Birthday Andi

Und es geht Schlag auf Schlag weiter... Das gesamte Team Serles wünscht auch dir nachträglich alles, alles Gute zu deinem Geburtstag Andi!

1 Kommentare

Happy Birthday Tommi

Auch unserem noch frischgebackenem Teammitglied Tommi Heidegger möchten wir natürlich noch einmal nachträglich alles Gute zu seinem gestrigen Geburtstag wünschen! Wir freuen uns schon auf die kommenden Rennen mit dir!

0 Kommentare

Happy Birthday Willi

Im Eifer des Gefechts wäre uns doch glatt ein kleines Missgeschick passiert! Die meisten haben unserem Obmann ja gestern schon persönlich gratuliert, trotzdem möchten wir ihm natürlich auch hier noch einmal nachträglich alles Gute zu seinem gestrigen Geburtstag wünschen. Alles, alles Gute Willi und Danke für das aufregende erste Jahr! Wir freuen uns schon auf viele weitere mit dir!

2 Kommentare

Feier zum Saisonsabschluss

Als kleine gemeinsame Abschlussfahrt machten sich unsere Jungs gestern Vormittag bei traumhaftem Herbstwetter auf in Richtung Wipptal und von dort aus auf die Blaserhütte. Dabei sah es so aus, als hätte der ein oder andere noch etwas überschüssige Energie abzubauen. Ein paar Bilder von der schönen Ausfahrt seht ihr bei den Teamfotos. Am Abend lud dann das gesamte Team Serles seine treuen Sponsoren und Partner zu einer kleinen Abschlussfeier ein. Als Dankeschön für die großzügige Unterstützung in der vergangenen, ersten Saison. Bei leckeren Kotteletts vom Breitenhof und dem ein oder anderen Bier präsentierten wir ihnen einen kleinen Auszug aus den Eindrücken die wir in diesem Jahr sammeln durften. Für alle die nicht dabei waren, haben wir noch einmal ein paar Eckdaten zu unserer heurigen Rennsaison. Ganze 124 Renneinsätze hatte das Team und sammelte dabei 5x Platz 1, 11x Platz 2 und 9x Platz 3, aufgeteilt auf insgesamt 12 Fahrer! Für diese Leistung wollen wir noch einmal all unseren Jungs gratulieren aber natürlich auch unserem stets toporganisierten Betreuerteam danken. Auch bei noch so schlechtem Wetter konnten wir uns immer auf euch verlassen. Außerdem danken wir, wie schon erwähnt, unseren großzügigen Sponsoren und Partnern! Ohne euch wären diese Ergebnisse nicht möglich. Wir freuen uns schon jetzt auf die Saison 2015 mit euch! Vielen Dank! Ein paar Fotos vom gestrigen Abend gibt es natürlich auch noch bei den Eventfotos.

8 Kommentare

Rennsaison 2014 abgeschlossen

Ein ganzes Jahr liegt nun bereits hinter uns. In diesem ersten Jahr haben wir viel erlebt, viel erreicht, es gab viele Höhen und nur wenige Tiefen. Wir bedanken uns bei allen die uns in dieser ersten, schwierigen Zeit so stark unterstützt haben und das Team Serles zu dem gemacht haben was es jetzt ist. Wir sind schon weit über die Grenzen des Stubaitals hinaus bekannt und respektiert. Das liegt wohl zu einem großen Teil an unseren Jungs und ihren zahlreichen Erfolgen bei Rennen im In- und Ausland. Bernhard konnte mit einem Sieg in der Masters lll Klasse beim Mountainbike Race Alpe Furx die Saison würdig für das gesamte Team beenden. Die Ergebnisse dazu findet ihr hier. Wir Gratulieren all unseren Jungs zu Ihren Leistungen und hoffen auf viele im Jahr 2015. Bis dahin KETTE RECHTS! 

0 Kommentare

3. Kotzen Klassik Bergduathlon

Foto: SV Telfes
Foto: SV Telfes

Vergangenen Freitag ging in Telfes die dritte Auflage des Kotzen Klassik Bergduathlons über die Bühne. Zur Auswahl standen dabei der Run & Run Bewerb, bei dem es galt zu Fuß von Kapfers auf das Nederjoch zu laufen, und der Bike & Run Bewerb bei dem die ersten 650 hm bis zur Pfarrachalm mit dem Bike gafahren wurden und die letzten 400 hm dann ebenfalls zu Fuß gelaufen wurden. Ganze 5 unsere Jungs waren natürlich wieder dabei. Georg entschied sich für die Run & Run Variante und lief mit einer super Zeit von 49:56,84 auf den 4. Platz in der Herren 2 Klasse. Der Rest war beim Bike & Run dabei. Günter wurde dabei 2. bei den Herren 2 mit einer Gesamtzeit von 52:04,55 gefolgt von Bernhard auf dem 3. Platz mit einer Zeit von 52:42,21. Armin wurde 5. in der Herren 1 Klasse mit einer Gesamtzeit von 54:36,71 gefolgt von Matthias auf dem 6. Platz mit einer Zeit von 55:43,84. Der Sieg geht beim Run & Run Bewerb an Richard Obendorfer (39:12,21) und an Manuel Natale (41:54,87) beim Bike & Run Bewerb. Gratulation an alle zu ihren super Ergebnissen und danke an den SV Telfes für die super Organisation und das gemütliche Ausklingen danach auf der Pfarachalm. Alle Ergebnisse zum Bergduathlon findet hier, ein paar Fotos von uns hier und in Kürze gibt es auch ein paar Fotos bei unseren Kollegen vom SV Telfes.

0 Kommentare

Happy Birthday Günter

Genau wie im letzten Jahr ist nach Siggo nun auch Günter wieder an der Reihe. Wir wünschen dir alles Gute zum Geburtstag und bedanken uns für das erste gemeinsame Jahr mit dir. Es ist immer wieder ein Spaß mit dir bei Rennen am Start zu stehen und danach den Erfolg zu feiern. Wir freuen uns schon auf viele weitere Team Serles Jahre mit dir. 

0 Kommentare

Happy Birthday Siggo

Wie schnell die Zeit doch vergeht! Das erste Team Serles Jahr neigt sich dem Ende und unsere Jungs werden ebenfalls wieder ein Jahr älter. Heute gratulieren wir Siggo recht herzlich zu seinem Geburtstag und wünschen ihm das beste für die Zukunft! Vielen Dank für das erste gemeinsame Jahr mit dir im Team Serles!

1 Kommentare

Stubaier Mountainking & Bike Challenge 2014

Foto: www.sportfotos-andre.at
Foto: www.sportfotos-andre.at

Natürlich möchten wir auch auf die super Ergebnisse unserer Jungs beim Stubaier Mountainking letzte Woche noch hinweisen. Leider wegen eines kleinen Urlaubes mit etwas Verspätung. Günter fährt in der Klasse Herren ll auf den 4. Rang (42:04,4) und holt sich somit den super 2. Platz bei der Stubai Bike Challenge in der Herren ll Klasse. Bernhard wird beim Mountainking 3. in der Amateurklasse (43:49,1) und schließlich 4. bei der Stubai Bike Challenge. Matthias fährt ebenfalls auf einen guten 10. Rang (47:15,0) bei den Herren l und wird 6. bei der Challenge. Für Georg, der beim Mountainking leider nicht dabei war, ist die Stubai Bike Challenge ebenfalls abgeschlossen. Er wird 5. bei den Herren ll gleich hinter Bernhard. Die gesamten Ergebnisse findet ihr bei unseren Kollegen vom SV Schlickeralm und ein paar super Fotos auf www.sportfotos-andre.at

0 Kommentare

Eddy Merckx Classic 2014

Mance und Armin machten sich heute früh um 4:30 Uhr morgens zusammen mit Willi und Michi auf den Weg nach Eugendorf um beim Eddy Merckx Classic Radmarathon zu starten. Armin hatte sich ja für die mittlere Distanz (113 km, 1396 hm) gemeldet, vorort entschied er sich jedoch noch um und wollte ebefalls wie Mance die lange Distanz (168 km, 2551 hm) in Angriff nehmen.  Mance startete aus dem ersten Starblock und war so gleich von Beginn an bei der Spitze dabei. Armin startete ca. 4 Minuten zeitversetzt aus Block 2. Auch er fühlte sich gut und konnte mit seiner Gruppe gleich einige Plätze gut machen. Leider dann ein kleines Desaster bei Armin. Nach ca. 60 km springt ihm vorne die Kette ab, was ihm leider zum Anhalten zwang. Seine Gruppe war dadurch gleich über alle Berge. Der Versuch sie wieder einzuholen scheiterte kläglich als er dann vor lauter Unachtsamkeit anstatt geradeaus nach links in die Zielkurve einbog, da er vor ihm leider niemanden geradeaus fahren sah sondern nur links abbiegen (die Teilnehmer der kurzen Strecke!). Schade, so war für ihn das Rennen leider nach ca. 2h bereits zu Ende. Mance jedoch konnte das gesamte Rennen über in der Spitzengruppe bleiben und fuhr so ein gewaltiges Ergebnis ins Ziel! Mit einer Zeit von 4:33.19,9 fuhr er auf den 11. Gesamtrang (9. Rang Klasse). Der Sieg geht an Emanuel Nösig mit einer Zeit von 4:28.07,9. Herzliche Gratulation an Mance zu der Spitzenleistung! Die gesamten Ergebnisse findet ihr wieder hier und ein paar Bilder hier.

0 Kommentare

Rad an Rad mit der Legende

Foto: www.eddy-merckx-classic.com
Foto: www.eddy-merckx-classic.com

Der Ötztaler 2014 ist Geschichte, die Rennsaison 2014 allerdings noch nicht. Am kommenden Sonntag macht sich ein Teil unseres Teams auf den Weg nach Salzburg um beim Eddy Merckx Classic Radmarathon teilzunehmen. Zur Auswahl stehen dabei 3 Strecken von 68 km (829 hm), 113 km (1396 hm) bis hin zur langen Strecke mit 168 km (2551 hm). Der Startschuss fällt um 8:00 Uhr in Eugendorf und unsere Jungs würden sich freuen wieder zahlreiche Fans an der Strecke zu sehen. Kurze Info zur Person Eddy Merckx: Je fünf Mal gewann der Belgier die Tour de France und den Giro d’Italia – insgesamt feierte er über 530 Siege. Dafür kürte ihn die Zeitung L’Equipe zum größten Tour Champion aller Zeiten und auch die UCI hält Eddy Merckx für den besten Radfahrer des 20. Jahrhunderts. „Ich gewinne, weil ich mich am meisten quälen kann!“ (Eddy Merckx) - Auch 2014 hat Eddy Merckx die Teilnahme am Radmarathon im Salzkammergut zugesagt. (Quelle: www.eddy-merckx-classic.com)

0 Kommentare

34. Ötztaler Radmarathon

Schon früh am morgen, als er aus dem Fenster sah und die Sterne über Sölden sehen konnte, war für Mance klar, dass dies ein guter Tag wird. Pünktlich um 06:45 Uhr fiel dann der Startschuss für die 238 km und 5.500 hm von Sölden nach Sölden. Gleich zu Beginn, beim ersten großen Anstieg ins Kühtai, war er in der großen Spitzengruppe dabei. Allein Carlo Muraro und Werner Weiss konnten sich hier etwas von der Konkurrenz absetzen und fuhren mit etwa 3 Minuten Vorsprung in Richtung Innsbruck. Mance blieb dabei über den Brenner bis auf den Jaufenpass eigentlich immer auf ähnlicher Position um den 40. Gesamtrang. Nach einer rasanten Abfahrt, vom Jaufen nach St. Leonhard, gilt es dann am Schluss den längsten Anstieg zu bezwingen und genau diese langen Anstiege liegen unserem Mance einfach. Eine Zeit lang fährt er dabei gemeinsam mit der Radlegende Jan Ullrich Richtung Timmelsjoch und allein von der Zeitnehmung in St. Leonhard bis zur nächsten auf dem Timmelsjoch macht Mance so ganze 13 Plätze gut und bringt diese dann auch noch ins Ziel. So fährt er mit einer sensationellen Zeit von 07:32,59 auf den 26. Gesamtrang (17. in seiner Klasse) und unterbot sein Zeit vom Vorjahr um 25 Minuten! Den Sieg holt sich zum zweiten Mal in Folge der Italiener Roberto Cunico vor Lokalmatador Emanuel Nösig und Stefan Kirchmair. Die gesamten Ergebnisse und Zwischenzeiten findet ihr hier. Mance kommt außerdem zum Glück, bis auf ein paar wenige Tropfen kurz vor dem Ziel, trocken in Sölden an. Für ca. 2/3 des Feldes war es wahrscheinlich leider bereits ab dem Kühtai eine feuchte Angelegenheit. Ein paar Bilder gibt es natürlich auch wieder hier. Das gesamte Team Serles gratuliert unserem Rider Mance zu dieser gewaltigen Leistung und natürlich allen Teilnehmern die dieses Jahr dabei waren.

2 Kommentare

Bernhard zurück aus dem Urlaub

Foto: www.urc-ebbs.eu
Foto: www.urc-ebbs.eu

Bernhard ist gleich nach seinem Urlaub wieder so fleißig, dass wir mit der Berichterstattung kaum nachkommen. Am Samstag 23.08. war er beim 1543′er Gaudirace des URC Stöger Raika Ebbs dabei wo er den 13. Platz mit einer Zeit von 20:40 holen konnte. Am Montag war er dann gleich beim Wilden Kaiser Bergpokal Radrennen in Kirchdorf dabei, wo er mit einer Zeit von 25:57 auf den 8. Platz in seiner Klasse radelte! Gratulation zur konstant super Leistung Bernhard! Die Ergebnisse vom Samstag findet ihr hier und vom Montag hier.

0 Kommentare

Mance hat wieder einen Traum

Foto: www.oetztaler-radmarathon.com
Foto: www.oetztaler-radmarathon.com

Am kommenden Sonntag ist es für Mance wieder soweit. Monatelange Vorbereitungen sollen sich beim 34. Ötztaler Radmarathon bezahlt machen. 2013 konnte er ja schon mit einer super Zeit von 7:57.40,4 (24. Gesamtrang!) aufzeigen was in ihm steckt. Zum ersten Mal wird heuer das Team Serles beim prestigeträchtigen Radmarathon von Sölden über das Kühtai, dem Brenner, dem Jaufenpass und das Timmelsjoch mit ihm vertreten sein. Alle unsere treuen Fans, die uns über die heurige erste Saison so eindrucksvoll unterstützt und angefeuert haben, sind natürlich noch einmal herzlich dazu eingeladen! Was ihn bei diesem Abenteuer erwartet seht ihr am Höhenprofil der Strecke. Jetzt gilt es nur noch zu hoffen, dass das Wetter zumindest halbwegs mitspielt. Wir drücken die Daumen und freuen uns auf ein spannendes Rennen.

0 Kommentare

Bike & Fly

Souveräner Sieg gestern von Mance und seinem Flieger Armin Kuprian beim ersten Bike & Fly Bewerb in Fulpmes. Mance radelte mit einer Hammerzeit von 54:05 auf Kreuzjoch und Armin Kuprian setzte dem Ganzen mit einer Punktlandung noch die Krone auf. Aufgrund der schlechten Wetterlage musste der Start der Flieger von Kreuzjoch nach Vergör verlegt werden. Außerdem wurde das Reglement etwas abgeändert. So ging es nicht mehr darum sich so weit wie möglich vom Landeplatz zu entfernen, sondern bei der Landung so nah wie möglich am Punkt aufzusetzen. Dadurch wurde der Bewerb aber nicht weniger spannend! Auch Günter war ganz vorne dabei und radelte auf den 3. Platz (01:00:18) in der Bikewertung gefolgt von unserem Armin der 4. bei den Bikern wurde (01:03:54) und zusammen mit Gregor Baumann 2. in der Kombiwertung! Gratulation an alle Teilnehmer und an die Organisatoren für das super Event trotz des miesen Wetters! Alle Ergebnisse und ein paar super Fotos findet ihr hier.

0 Kommentare

26. Int. MTB-Rennen zum Hahnenkamm

Mance und Armin entschieden sich gestern kurzfristig beim 26. Internationalen MTB-Rennen zum Hahnenkamm teilzunehmen. Auf jeden Fall eine richtige Entscheidung. Heute früh machten sie sich auf den Weg Richtung Kitzbühel und um 11:00 Uhr ging es auch schon los. Die rund 9 km und 900 hm meisterten sie dabei super. Mance kommt als 7. (38:41.55) und Armin als 8. (42:53.73) in der Lizenz Herren Elite Klasse ins Ziel. Sieger wird Andreas Ortner vor Andreas Seewald und Uwe Hochenwarter. Die gesamten Ergebnisse der Rennens findet ihr wieder hier. Danke auch an Siggo und Willi für das Anfeuern unserer Jungs auf den letzten harten Metern vor dem Ziel!

0 Kommentare

Sonnensteinrennen

Das Team Serles war auch gestern beim Sonnenstein Hillclimb, das vom Mountainbikeclub Sonnenstein veranstaltet wurde, stark vertreten. Aufgrund eines kleinen Malheurs bei der Anreise zum Ischgler Ironbike konnten Mance und Matthias dort leider doch nicht starten. So nutzten auch sie die Gelegenheit und gingen gemeinsam mit Günter, Georg, Bernhard und Armin beim Sonnensteinrennen an den Start. Auf einer Strecke von 5,1 km und 445 hm galt es wieder alles aus sich raus zu holen und das gelang unseren Jungs wieder mal sehr erfolgreich. Die genauen Ergebnisse könnt ihr euch unten downloaden. Vielen Dank an den Mountainbikeclub Sonnenstein.

mehr lesen 0 Kommentare

Happy Birthday Hansjörg

Auch zu deinem Geburtstag ein kleines Gedicht: Du bist ein Jahr älter - wir sind es nicht! Herzlichen Glückwunsch an Hansjörg zu seinem heutigen Geburtstag. Wir freuen uns schon auf die weiteren Saisonen mit dir! 

0 Kommentare

Ein paar bewegte Bilder

1 Kommentare

Happy Birthday Bernhard

Wir gratulieren unserem erfolgreichsten Teammitglied Bernhard, mit bereits sage und schreibe 7 Stockerlplätzen in diesem Jahr, zu seinem Geburtstag und wünschen ihm das Beste für die Zukunft! Denke immer daran: Alt ist man erst, wenn die Kerzen mehr kosten als die Geburtstagstorte! 

0 Kommentare

Craft Bike Transalp 2014

 

Das Highlight dieses Jahres für das Team Serles ist Geschichte. Wir hatten Spaß, uns war zu kalt, uns war zu warm, es war uns zu nass und manchmal vielleicht auch zu trocken. Alles in allem war es aber eine unvergessliche Woche für unser Team. Wir haben nun hier für euch eine kleine Zusammenfassung was wir in den letzten 7 Tagen so alles erleben durften.

 

Etappe 1:

Unsere Jungs starten bei super Wetter in Oberammergau. Leider hat Armin 2 Reifenplatzer bei der Abfahrt vom Marienbergjoch doch Siggos Laufrad sei Dank verlieren sie nur wenige Minuten. Am Ende der ersten Etappe gibst es dann leider schon einen kleinen Regenschauer. Team 1 wird 27. und Team 2 wird 56. (Klasse Men)

Etappe 2:

Kurz vor dem Start beginnt es bereits zu regnen. Dieser Regen wird leider bis in das Ziel in Nauders andauern. Trotzdem kommen alle unsere vier Jungs heil aber ausgefroren ins Ziel. Team 1 wird 21. und Team 2 wird 65. (Klasse Men)

Etappe 3:

Zu Beginn der Königsetappe leider immer noch Regen doch hinter dem Reschenpass hört es dann endlich auf und es wird sogar angenehm warm. Team 1 wird 24. und Team 2 wird 56. (Klasse Men)

Etappe 4:

Sonne lässt sich endlich wieder blicken doch das Glück ist für Team 1 (Mance & Günter) leider nicht von dauer. Günter reißt dreimal die Kette und so verlieren sie kostbare Zeit beim ständigen Reparieren. Die harte Abfahrt ins Ziel in Sarnthein macht das ganze nicht unbedingt besser. Team 1 wird 56. und Team 2 wird 38. (Klasse Men)

Etappe 5:

Das Wetter ist am Morgen leider wieder etwas schlechter aber zum Glück kein Regen. Team 1 wird weiterhin vom Pech verfolgt. Mance hat gleich 3 Reifenplatzer. Trotzdem können sie danach noch einige Plätze gutmachen. Team 1 wird 56. und Team 2 wird 57. (Klasse Men)

Etappe 6:

Das Wechselspiel geht weiter, heute wieder super Wetter von Kaltern nach Trento. Team 1 wird 26. und Team 2 wird 70. (Klasse Men)

Etappe 7:

Es schüttet wieder wie aus Kübeln. Bei der Fahrt auf den Monte Bondone gehen Blitz und Donner nieder und unsere Jungs werden so richtig aufgeweicht. Bei der Abfahrt vom Monte Bondone wird es leider wieder ziemlich kalt doch Team 1 beißt durch und schafft es bis ins Ziel in Riva del Garda. Für Team 2 (Georg & Armin) war nach der schlammigen, kalten Abfahrt leider Schluss. Ca. 30 km vor dem Ziel beenden sie das Rennen einvernehmlich. Schade denn bis dahin waren sie sehr gut dabei! Team 1 wird 23. (Klasse Men)

 

Nach dem Rennen konnten wir trotzdem noch unseren Triumph gehörig feiern. Die gesamten Ergebnisse der einzelnen Etappen findet ihr hier. Die Fahrer bedanken sich für die herrvorragende Leistung unserer Betreuer auf die sie sich stets verlassen konnten. Das gesamte Team Serles dankt unseren Sponsoren und Partnern für die Unterstützung. Vorallem möchten wir der Fa. MediCar danken die uns den super Teambus die gesamte Woche zur Verfügung gestellt hat, sowie Hubi Lener für die super Verpflegung mit seinen Hausmachten Koteletts vom Breitenhof. Eine kleine Auswahl an Bildern der Woche findet ihr hier.

4 Kommentare

Jetzt wird es ernst...

Foto: www.bike-transalp.de
Foto: www.bike-transalp.de

Der Countdown für unsere 4 Biker (Mance, Günter, Georg und Armin) und ihre Betreuer zur Craft Bike Transalp 2014 läuft. Am Samstag machen sie sich auf den Weg nach Oberammergau wo dann am Sonntag die erste der 7 Etappen über die Alpen auf sie wartet. Insgesamt gilt es dabei 587 km und 19147 hm zu überwinden. Wer bei der ein oder anderen Etappe live dabei sein möchte, findet unten die einzelnen Start- und Zielorte. Wer sie von Zuhause aus verfolgen möchte, findet alles auf der offizielllen Transalp Homepage. Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannenden und aufregende Woche. Der Wetterbericht sieht bis jetzt schon mal vielversprechend aus.

 

  • Etappe 1 (So, 20.07.): Oberammergau - Imst
  • Etappe 2 (Mo, 21.07.): Imst - Nauders
  • Etappe 3 (Di, 22.07.): Nauders - Naturns
  • Etappe 4 (Mi, 23.07.): Naturns - Sarntal
  • Etappe 5 (Do, 24.07.): Sarntal - Kaltern
  • Etappe 6 (Fr, 25.07.): Kaltern - Trento
  • Etappe 7 (Sa, 26.07.): Trento - Riva del Garda
3 Kommentare

12. König Ludwig Bike Cup Oberammergau

Mit rekordverdächtigen 9 Startern rückte unser Team in Oberammergau beim 12. König Ludwig Bike Cup an. Verteilt auf alle drei Strecken. So ging bei der Kurzstrecke (Ziener Trophy, 30 km, 650 hm) Siggo an den Start, auf der Mittelstrecke (Energie Südbayern Strecke, 52 km, 1650 hm) waren Bernhard, Tobias und zum ersten Mal auch Andreas Zerinschek vertreten und die Langstrecke (Focus Bike Strecke, 72 km, 2200 hm) nahmen Mance, Günter, Georg, Willi und Armin in angriff. Leider war für Willi nach bereits 5 Minuten nach dem Start schon Schluss, da ihm ein anderer Biker im getümmel gefährlich in den Weg schnitt und er dadurch zu Sturz kam. Zum Glück ist, bis auf ein paar anständige Schürfwunden und ein sehr schmerzendes "Gstell" nicht mehr passiert. Gute Besserung also für Willi! Georg entschied sich während der Fahrt dann doch noch um und wollte die Mittelstrecke anstatt der Langstrecke fahren. Leider wusste er zu diesem Zeitpunkt nicht, dass eine Streckenänderung nicht zugelassen ist und deshalb wurde seine Zeit (die auch super gewesen wäre) nicht gewertet. Alle anderen kamen wieder, trotz eines Platten bei Günter, mit super Ergebnissen in ihr jeweiliges Ziel! Eine kleine Auflistung der Zeiten seht ihr unten. Die gesamten Ergebnisse findet ihr hier und ein paar Bilder vom Rennen wieder hier. Gratulation an all unsere Jungs und vielen Dank an das super Betreuerteam!

 

  • Mance: 3:13:09 Langstrecke (9. Gesamtrang)
  • Armin: 3:38:06 Langstrecke (42. Gesamtrang)
  • Günter: 3:40:40 Langstrecke (48. Gesamtrang)
  • Bernhard: 2:49:29 Mittelstrecke (58. Gesamtrang)
  • Andreas: 3:14:23 Mittelstrecke (125. Gesamtrang)
  • Tobias: 3:20:29 Mittelstrecke (141. Gesamtrang)
  • Siggo: 1:18:30 Kurzstrecke  (21. Gesamtrang)
1 Kommentare

Pfarrachrennen

Super Erfolg für unser Team auch beim heutigen Pfarrachrennen in Telfes. Mit gleich 5 Fahrern waren wir wieder unglaublich stark vertreten. So holt sich Günter den 4., Bernhard den 6., Georg den 7. und Siggo den 8. Rang bei den Herren 2 und Matthias Hochegger bei seinem ersten Mountainbikerennen den 14. Rang bei den Herren 1. Wir gratulieren unseren Jungs wieder recht herzlich zu ihrer super Leistung! Alle Ergebnisse findet ihr hier und ein paar Fotos wieder hier.

1 Kommentare

KitzAlpBike Marathon

mehr lesen 0 Kommentare

Sieg für das Team Serles

Das Team Serles, genauer Bernhard Empl, holt sich den Sieg in der Altersklasse beim Hillclimb in Brixen rund um das KitzAlpBike Festival! Mit einer Zeit von 23.59,2 schlägt er die starke Konkurrenz (Rang 49 Gesamtwertung). Trotz des kalten und nassen "Sauwetters" waren heuer rekordverdächtige 426 Starter dabei. Auch Mance war wieder sehr stark und holt sich den 14. Rang in der Klasse Lizenz Männer (25. Rang Gesamtwerung, 21.41,6). Tobias stellte sich ebenfalls der Herausforderung und holt sich bei seinem zweiten Rennen überhaupt den 44. Rang in seiner Altersklasse (209. Rang Gesamtwerung, 31.01,6). Alle Ergebnisse vom Hillclimb findet ihr hier. Wir gratulieren unseren Jungs zu ihren super Leistungen und freuen uns schon auf den Marathon am Samstag. Hoffentlich bei etwas besserem Wetter!

2 Kommentare

Hillclimb der Extraklasse

Foto: KitzAlpBike Festival 2013
Foto: KitzAlpBike Festival 2013

Am Mittwoch geht es mit dem ersten Bewerb für das Team Serles beim diesjährigen KitzAlpBike Festival los. Ein Teil unseres Teams wird dort beim größten Mountainbike Hillclimb Österreichs in Brixen im Thale starten. Dabei gilt es wieder auf einer Strecke von 6 km und 500 hm alles aus sich raus zu holen. Der Start ist um 18:30 Uhr im Ortszentrum von Brixen. Wer also am Mittwoch Abend das Team Serles wieder anfeuern möchte, ist herzlich eingeladen dabei zu sein. Außerdem nicht vergessen: Am kommenden Samstag sind unsere Jungs auch beim großen Mountainbike Marathon des KitzAlpBike Festivals dabei.

0 Kommentare

Pfronten Bike Marathon

mehr lesen 6 Kommentare

4. Bergrennen der Union-Sporthuette.at

Super Ergebnisse für das Team Serles beim Bergrennen in Ötz. Wir konnten wieder gleich 2 Stockerlplätze abstauben. Bernhard holt sich in seiner Klasse den 2. Platz (40. Gesamtrang, 48:40) sowie Mance, der auch wieder eine Topleistung abliefert und ebenfalls den 2. Platz (12. Gesamtrang, 43:05) in seiner Klasse belegt. Wir gratulieren unseren Radlern zu Ihrem grandiosen Erfolg auf den 12 km und 1000 hm! Die vollständigen Ergebnisse findet ihr hier.

1 Kommentare

Kleiner Zwischenstopp

Foto: Union-Sporthuette.at
Foto: Union-Sporthuette.at

Als "kleine" Vorbereitung für den Mountainbike Marathon am Sonntag wird ein Teil unseres Teams morgen beim 4. Bergrennen der Union-Sporthuette.at starten. Dabei gilt es wieder 12 km und 1000 hm schnellstmöglich mit dem Rennrad zu bestreiten. Wer also morgen Abend noch nichts vor hat kann unsere Jungs wieder direkt an der Strecke anfeuern oder vielleicht hat der ein oder andere gar selbst Lust beim Rennen zu starten. Wir drücken auf jeden Fall jetzt schon einmal allen Teilnehmern die Daumen.

8 Kommentare

Nächster Stopp: Pfronten

Kommenden Sonntag steht der Mountainbike Marathon in Pfronten am Programm. Wir hoffen unsere Radler können ihre Beine vom Wochenende in den Dolomiten bis dahin wieder ein wenig auf Vordermann bringen. Wir haben aber keinen Zweifel, dass sie das hinbekommen. Zur Auswahl stehen wieder 3 Strecken von der Kurzstrecke mit 26 km und 940 hm, dem Marathon mit 53 km und 1900 hm bis hin zur Extremstrecke mit 76 km und 2600 hm. Wir hoffen wieder auf gutes Wetter und freuen uns schon auf ein spannendes Rennwochenende.

0 Kommentare

27. Dolomitenradrundfahrt & Super Giro Dolomiti

mehr lesen 0 Kommentare

Auf nach Lienz

Am Sonntag geht es für das Team Serles nach Lienz in das Herz der Dolomiten zur 27. Auflage der Dolomitenrundfahrt. Zur klassischen Strecke mit 112 km und 1860 hm, gesellt sich zum ersten mal der “Super Giro Dolomiti” mit 232 km und 4820 hm. Natürlich hat es sich das Team Serles nicht nehmen lassen gleich mal die Extrem-Variante zu testen. Wie es unseren Radlern bei dieser Herausforderung ergangen ist, erfahrt ihr dann nächste Woche. Wer unsere Jungs wieder direkt an der Strecke anfeuern möchte ist herzlich eingeladen. Ein kleines Video zur Strecke seht ihr unten.

mehr lesen 0 Kommentare

11. SportScheck MTB Festival Tegernseer Tal

Unser Team machte sich gestern früh morgens auf den Weg in Richtung Tegernsee zum 11. SportScheck MTB Festival 2014. Um 8:00 Uhr fiel dann auch schon der Startschuss für unsere ersten vier Fahrer (Mance, Günter, Willi und Armin) die sich die längste Strecke D (87,35 km, 3289 hm) vorgenommen hatten. Leider hatte Mance gleich am Anfang schon mit technischen Problemen zu kämpfen. Ohne funktionierende Vorderbremse schaffte er es rund 25 km zurückzugelegen, doch als sich dann auch noch ein Glied der Kette verbog, war entgültig Schluss. Schade, denn er fuhr bis dahin mit der Spitzengruppe auf Rang 5 mit! Der Rest des Teams schafft es zum Glück bis ins Ziel. Georg startete wie erwähnt auf der nur wenig kürzeren Strecke D (70,4 km, 2400 hm) und erreichte einen super 8. Rang in seiner Klasse (35. Rang Gesamtwertung, 03:40:38) hin. Die Platzierungen unserer Fahrer auf der Strecke D: Günter 7. Rang in der Klasse (27. Rang Gesamtwertung, 04:49:09), Willi 12. Rang in der Klasse (103. Rang Gesamtwertung, 05:33:36), Armin 16. Rang in der Klasse (72. Rang Gesamtwertung, 05:22:25). Ein paar Bilder vom Spektakel wie gewohnt hier.

0 Kommentare

Rennwochenende am Tegernsee

Am kommenden Wochenende macht sich das Team Serles wieder bereit so richtig in die Pedale zu treten. Unsere Radler machen sich auf den Weg ins beschauliche Rottach-Egern zum 11. SportScheck MTB Festival Tegernseer Tal und starten dann am Sonntag beim größten Mountainbike Marathon Deutschlands 2014. Alle Teilnehmer sind schon gespannt und hoffen natürlich wieder auf gutes Wetter. Dass sie was drauf haben, konnten sie ja schon unter Beweis stellen. Wir wünschen ihnen allen viel Erfolg und vorallem ein unfall- und plattenfreies Rennen. Wir laden außerdem wieder alle unsere Fans ein das Team Serles kräftig an der Strecke anzufeuern. Bis dahin - toi toi toi!

2 Kommentare

4. Raiffeisen Bärenbad Challenge

Unser Teammitglied Bernhard war auch dieses Wochenende nicht untätig und startete am Sonntag bei der 4. Raiffeisen Bärenbad Challenge in Niederbreitenbach. Für eine Strecke von 3,5 km und 270 hm brauchte er wieder lediglich 13:21 und legte damit die 11. beste Zeit des Tages bei den Bikern hin. Wir gratulieren zur super Leistung!

0 Kommentare

Wattener Bergrennen

mehr lesen 2 Kommentare

Nächstes Bergrennen

Am kommenden Sonntag steht für das Team Serles, wenn es das Wetter denn zulässt, das nächste Bergrennen am Programm. Um 11:00 Uhr geht es beim Wattener Bergrennen los von Wattens auf die Krepperhütte. Die 6,5 km und 770 hm werden bestimmt wieder hart, doch mit ein wenig anfeuern von den Fans wird es bestimmt wieder ein tolles und spannendes Rennen. Das Team Serles würde sich freuen wieder so viele Fans wie in Innsbruck begrüßen zu dürfen. Das war der Hammer!

0 Kommentare

Mit Vollgas Richtung Hungerburg

mehr lesen 2 Kommentare

Hungerburg Classic

Am kommenden Samstag lässt es ein Teil unseres Teams wieder krachen. Sie gehen beim Hungerburg Classic Bergrennen an den Start. Wir sind schon gespannt was sie auf den "nur" 3500 m alles aus sich rausholen können. Gestartet wird um ca. 13:30 Uhr, wer also das Team Serles in Action sehen möchte sollte sich dieses kurze, knackige Rennen nicht entgehen lassen. Wir würden uns freuen!

0 Kommentare

Rocky Mountain Bike Marathon 2014

Wir Gratulieren unseren beiden Team Serles Mitgliedern Günter und Georg zu ihren super Ergebnissen auf der Ronda Grande Strecke (75,7 km, 2822 hm) des Rocky Mountain Bike Marathon in Riva. Das Wetter spielte diesmal zum Glück mit. Günter konnte in seiner Klasse den 12. Rang (66. Rang Gesamtwertung, 04:19:27) einfahren und Georg den 20. Rang (100. Rang Gesamtwertung, 04:33:38). Natürlich bedanken wir uns auch bei Siggo und Maria für das Betreuen und Anfeuern direkt Vorort! Dafür hatten sich alle ein kühles Bier verdient. Ein paar Bilder aus Riva findet ihr wieder hier. Wir freuen uns schon auf die kommenden Rennen.

2 Kommentare

BIKE Festival Riva

Das Team Serles wird dieses Wochenende auch beim BIKE Festival Riva am Gardasee wieder vertreten sein. Guggi und Georg starten beim Rocky Mountain Bike Marathon und wir alle wünschen ihnen viel Erfolg und vorallem vieleicht diesmal besseres Wetter als in Kempten. Schlechter kann es ja auch kaum sein. Toi toi toi!

0 Kommentare

Kemptener AUTO BROSCH Bike Marathon 2014

Der Wetterbericht versprach ja nicht unbedingt prickelndes Wetter, doch das hielt unsere Rennfahrer nicht davon ab beim Kemptener AUTO Brosch Bike Marathon an den Start zu gehen. Um 10:00 Uhr hieß es dann wieder Vollgas! Nach der ersten Runde und 38 km Fahrt mussten sie sich schließlich entscheiden ob sie sich noch einmal durch den Regen und Schlamm kämpfen sollen, oder es doch lieber bei der Kurzstrecke belassen wollen. Mance, Guggi, Georg und Willi trafen die logischere Wahl und bogen nach der ersten Runde in die Zielkurve ein. Allein Armin, der sich dachte er würde wohl nicht der einzige des Teams sein, entschied sich für eine zweite Runde. Für ihn war also erst nach 76 km Schluss. Trotz der widrigen Umstände konnte das Team Serles wieder zeigen was in ihm steckt. Mance holte sich den 9. Rang in seiner Klasse (9. Rang Gesamtwertung, 01:26:23), Guggi wurde 5. in der Klasse (42. Rang Gesamtwertung, 01:31:52), Georg 17. in der Klasse (81. Rang Gesamtwertung, 01:37:42), Willi 5. in der Klasse (147. Rang Gesamtwertung, 01:47:32) und Armin, der sich für die Langstrecke entschied, wurde 45. in der Klasse (64. Rang Gesamtwertung, 03:32:13). Ein paar Fotos von der Schlammschlacht gibt es wieder hier.

1 Kommentare

Bereit für's nächste Rennen

Die Ausrüstung ist geladen und morgen früh geht's ab Richtung Deutschland. Mit 5 Startern ist das Team Serles beim Kemptener AUTO BROSCH Bike Marathon stark vertreten. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass sich der Wetterbericht wieder mal irrt. Das Team Serles bedankt sich auch bei der Firma Medi-Car die uns den Teambus zur Verfügung stellt.

 

1 Kommentare

Nachwuchs beim Jüngsten

Nun war es auch bei unserem jüngsten Teammitglied soweit. Am Samstag erblickte die kleine Klara das Licht der Welt. Die frischgebackenen Eltern, Sabrina und Armin, freuen sich und bedanken sich noch einmal bei allen für die netten Worte und Glückwünsche!

0 Kommentare

Happy Birthday

"Mit dem Alter ist es wie mit dem Wein. Es muss ein guter Jahrgang sein!"

Wir gratulieren unserem großzügigen Sponsor Norbert Zlabinger zu seinem heutigen Geburtstag und bedanken uns auch bei ihm für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Team.

0 Kommentare

Leistungstests

Nachdem der Großteil unseres Teams nun seine spiroergometrische Leistungsdiagnostik in der Praxis Dr. Pegger hinter sich hat, können wir jetzt richtig in die Rennsaison 2014 starten. Bei dieser Gelegenheit übergaben wir heute, als kleine Anerkennung, eine aktuelle Team Serles Dress an Dr. Pegger. Vielen Dank noch einmal für die Ünterstützung!

1 Kommentare

Team Serles startet durch!

Unser Team konnte am Sonntag den ersten großen Rennerfolg verzeichnen. Mance hatte einen starken Tag und belegte, obwohl er aus den hinteren Reihen starten musste, den 2. Rang in seiner Klasse (9. Rang Gesamtwertung, 01:34:13) auf der Classic-Strecke des Granfondo Città di Garda. Für Armin war es, wie schon erwähnt, sein erstes Rennen überhaupt und mit dem 17. Rang in der Klasse (122. Rang Gesamtwertung, 01:54:11) war auch er überaus zufrieden. Die vollständigen Ergebnislisten findet ihr hier. Die nächsten Erfolge des Team Serles kommen bestimmt. Ein paar Schnappschüsse von der Vorbereitung sowie vom Rennen am bereits sommerlichen Gardasee findet ihr wieder bei den Fotos.

2 Kommentare

Saisonauftakt

Kommenden Samstag machen sich Mance und Armin auf den Weg in Richtung Süden. Sie nutzen die Gelegenheit um am Gardasee ein paar Runden zu drehen. Am Sonntag werden sie dann, wenn es das Wetter zulässt, direkt in Garda bei ihrem ersten Mountainbikemarathon in dieser Saison starten, dem Granfondo Città di Garda. Für Armin wird dies das erste Rennen überhaupt sein. Wir drücken ihnen auf jeden Fall schon einmal die Daumen und hoffen auf gutes Wetter. Ergebnisse vom Rennen und Bilder der Trainingseinheiten folgen dann nächste Woche.

8 Kommentare

Happy Birthday Georg

Zu deinem Geburtstag ein kleines Gedicht: Du bist ein Jahr älter - wir sind es nicht!

Wir wünschen unserem Team-Mitglied Georg alles alles Gute zu seinem Geburtstag und freuen uns auf die kommenden Bike-Saisonen mit ihm!

1 Kommentare

Happy Birthday Tobi

An deinem Geburtstag einige Worte der Weisheit: Lächle solange du noch Zähne hast!

Wir gratulieren Tobi zu seinem heutigen Geburtstag. Hau rein!

 

1 Kommentare

Erste Ausfahrt

Heute machten Mance und Armin die erste gemeinsame Ausfahrt mit der neuen Team Serles Dress. Mit einer kleinen Runde präsentierten sie das neue Outfit dem gesamten Stubaital. Vielleicht hat sie der ein oder andere ja bei sich vorbeitreten sehen. Ein paar Bilder bei den Fotos.

5 Kommentare

Team Serles Trikots 2014 eingetroffen!

Meine lieben Freunde, endlich hat das Warten ein Ende. Unsere heiß ersehnten neuen Team-Trikots sind gestern bei uns eingetroffen. Wir sind, um es gelinde auszudrücken, überwältigt. Die Qualität und das Design haben unsere Erwartungen übertroffen, deshalb bedanken wir uns recht herzlich bei unserem Teammitglied Armin für die Gestaltung, bei Maisch Sportswear für die perfekte Verarbeitung nach unseren Vorstellungen und bei unseren Sponsoren und Partnern für die großzügige Unterstützung. Wie schon angekündigt, haben wir auch an das Fan- und Betreuerteam gedacht. Nähere Infos folgen in den nächsten Tagen. Einen kleinen Vorgeschmack findet ihr bei den Fotos.

0 Kommentare

Happy Birthday

Wir wünschen unserem Hauptsponsor Gernot Nagiller alles Gute zum Geburtstag und bedanken uns noch einmal für das entgegengebrachte Vertrauen in das Team Serles.


"Vergeht auch Jahr und Jahr
eines ist ganz klar,
das Leben muss man genießen,
keine Stunde darf ohne Freud verfließen!"

 

Happy Birthday!

0 Kommentare

Vereinsskirennen Mieders

Gestern konnte das Team Serles bei seinem ersten offiziellen Rennen gleich eine Glanzleistung hinlegen. Beim Vereinsskirennen in Mieders traten wir mit ganzen 3 Staffeln an und holten uns den ersten Sieg in diesem Jahr. Gold für Siggo, Guggi und Georg bei den Herren. Silber für Karin, Mance und Hubi bei den Mixed-Staffeln. Willi, Tobi und Armin konnten einen ebenfalls guten 6. Platz bei den Herren einfahren. Ein paar Eindrücke davon findet ihr wie versprochen bei den Fotos.

0 Kommentare

Gratuliere zum Nachwuchs

Das Team Serles gratuliert Gina und Richi Spatzier zur Geburt ihres Sohnes Luis am 23. Jänner 2014. Wir wünschen euch alles erdenklich Gute für die Zukunft!

0 Kommentare

Voll im Training

Wie ihr wisst, sind alle unsere Team Serles Mitglieder voll im Training bzw. bei den Vorbereitungen für die Saison 2014. Leider mussten wir euch deshalb in den letzten Tagen ein bisschen auf die Folter spannen. Trotz unserer ausgiebigen Trainingseinheiten haben wir zwischendurch Zeit gefunden, euch mit ein paar Eindrücken unserer Trainingstouren zu versorgen. Hier geht’s zu den Fotos. Viel Spaß!

1 Kommentare