Dolomiti Superbike & Engadiner Radmarathon

Dolomiti Superbike:

Andi und Günter waren am vergangenen Samstag beim Dolomiti Superbike im Südtiroler Niederdorf am Start. Beide entschieden sich natürlich, wie es sich gehört, für die Lange Distanz mit 113 km und 3357 Hm. Das Wetter war wieder perfekt und pünktlich um 7:30 Uhr fiel dann der Startschuss für die über 2200 Teilnehmer. Beide unserer Jungs waren wieder super dabei. So landete Günter mit einer Zeit von 5:40.17,9 auf dem starken 8. Klassen- und 100. Gesamtrang. Aber auch Andi bestätigte seine starke Form in diesem Jahr und landete mit einer Zeit von 5:56.20,0 auf dem 7. Klassen- und 168. Gesamtrang. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer! Die Ergebnisse findet ihr hier.


Engadiner Radmarathon:

Hansjörg, der sich wie Günter bereits auf die anstehende Bike Transalp vorbereitet, startete am Sonntag beim Engadiner Radmarathon in Zernez. Auch er entschied sich natürlich für die Lange Distanz mit 211 km und 3827 Hm. Er bewies ja bereits beim Super Giro Dolomiti, dass er in diesem Jahr in einer bestechenden Form ist und könnte diese auch beim Engadiner wieder bestätigen. Um 7:00 Uhr fiel der Startschuss und nach starken 6:43.31,7 kam unser Hansjörg als Gesamt 25. und 8. in der Masters-Klasse ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch! Einer erfolgreichen Bike Transalp steht damit nichts mehr im Weg. Die Ergebnisse aus Zernez findet ihr hier.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0