Grand Prix Fliegerhorst

"Rennfahrer Aufgepasst... START!" , hieß es um Punkt 15:30 am 09.04.2016 beim Fliegerhorst Rennen in Niederösterreich. Am Start fürs Team Serles stand unser Benny dem die 3,5 Stunden Anreise anscheinend nichts ausmachten. Mit dabei war auch wieder Bennys treuer Servicman Papa Hanspeter. Es galt 20 Runden á 4 Kilometer, also insgesamt 80 Kilometer, zu bewältigen. Es herrschte von Anfang an ein mords Tempo und es wurde gefahren als ob es um Leben und Tod ginge. Benny investierte viel um endlich mal in einer Ausreißergruppe mit dabei zu sein, es sollte aber nicht ganz klappen und so sah er sich das ganze Rennen über im Verfolgerfeld. Stürtze blieben leider auch nicht aus. Nach jeder Kurve wurde aufs neue attackiert. Das Wetter war nicht Fisch und nicht Fleisch und zum Gegend begutachten blieb sowieso keine Zeit da man auf den betonierten Platten des Rundkurses dermaßen durchgerüttelt wurde. Dominiert wurde das ganze Rennen vom Team Melasan Sport die das Podium auch unter sich ausmachten! Herzliche Gratulation dazu. Unser Team Serles Vertreter kam mit dem Hauptfeld ins Ziel und belegte damit einen super 12. Rang. Er freut sich schon auf das nächste Rennen das für ihn am 17.04. in Wels stattfindet. Hier noch ein paar Renndaten von Benny: 80 km, 220 hm, Durchschnittliche Watt: 320, Trittfrequenz 88 U/min, Herzgrequenz 178, 39 km/h, Temp. 4°C. Alle Ergebnisse findet ihr wieder hier.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0