Viel los am Ende der Saison

Nach einer kleinen Urlaubspause gibt es nun eine kleine Zusammenfassung der Topergebnisse unserer Mädels und Jungs in den letzten beiden Wochen. Es gibt wieder einiges zu Berichten!


Stubaier Mountainking:

Am Samstag dem 12.09. stand das große Finale der Stubai Bike Challenge am Programm. Noch einmal fand sich ein großer Teil unseres Teams im Stubai ein um nach den zahlreichen Erfolgen bei den restlichen Bewerben der Challenge beim letzten Rennen den Sack zu zu machen. Der Mountainking gilt ja auch weit über das Stubai hinaus als eines der Highlights der Rennsaison und so standen wieder 51 Teilnehmer bei perfektem Wetter am Start. Um 13:00 Uhr ging es dann los. Nach einer kleinen neutralisierten Runde durch Neustift hieß es wieder alles zu geben. Nach nach einer Zeit von 37:49,06, 18 km und 750 hm stand dann der Tagessieger des 10. Stubaier Mountainkings fest. Benjamin Brkic gewinnt vor Manuel Natale und Andreas Traxl. Aber auch unsere Mädels und Jungs mischen in ihren Klassen wieder ganz vorne mit! 

  • Manuela: Platz 1 (54:50,17)
  • Mance: Platz 3 (38:27,91)
  • Armin: Platz 1 (39:27,09)
  • Günter: Platz 5 (39:59,57)
  • Bernhard: Platz 6 (44:36,50)
  • Andi: Platz 5 (45:27,19)

Alle Ergebnisse vom Mountainking findet ihr hier und ein paar Fotos hier. Aufgrund dieser Leistungen standen auch die Ergebnisse für die Gesamtwertung der Stubai Bike Challenge fest und diese können sich sehen lassen! Das Team Serles räumt in sämtlichen Klassen kräftig ab und gewinnt auch deutlich die Teamwertung! Alle Ergebnisse der Stubai Bike Challenge findet ihr hier.


Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer zu ihren Leistungen über die gesamte Saison! Das Team Serles bedankt sich außerdem herzlich bei allen Teilnehmern der ersten Serles Trophy, bei den Organisatoren der restlichen Rennen der Stubai Bike Challenge, die super Zusammenarbeit und den Zusammenhalt mit den übrigen Vereinen im Stubaital.


Eddy Merckx Classic:

Einer unserer "Unterlandler Jungs" (Benny) machte sich am Sonntag dem 13.09. noch auf den Weg nach Fuschl am See zum 9. Eddy Merckx Classic. Er entschied sich dabei für die Mittelstrecke mit 106 km und 1593 hm. Auch im Salzkammergut spielte das Wetter mit und so startete er bei perfekten Bedingungen und Sonnenschein in das Rennen. Er hatte wieder einen starken Tag und lieferte ein gewaltiges Ergebnis ab. Mit einer Zeit von 2:56.15,3 holt er sich den 4. Gesamtrang! Die gesamte Rangliste aus Fuschl findet ihr hier.

Nachdem Benny bei allen 3 Rennen des Alpencups am Start stand darf er sich auch über den Sieg in der diesjährigen Gesamtwertung der kurzen Distanzen freuen! Die Ergebnisse der Gesamtwertung des Alpencups 2015 findet ihr hier. Herzliche Gratulation an Benny zu diesen tollen Leistungen von Anfang bis zum Schluss!


5. Bärenbad Challenge:

Ebenfalls am Sonntag dem 13.09. stand Bernhard bei der 5. Bärenbad Challenge am Start. Die 3,5 km und 270 hm legte er in einer Zeit von 13:08 zurück und holte sich damit den 6. Gesamtrang bei den Bikern! Alle Ergebnisse und ein paar super Bilder aus Niederbreitenbach findet ihr hier.


21. MTB-Rennen auf die Thaurer Alm:

Ein Wochenende später ging es dann am 19.09. auch schon weiter mit dem alljährlichen Thaurer Alm Rennen. Bernhard war natürlich wieder am Start und schon wieder einen Podestplatz in seiner Klasse für sich verbuchen. Die 7,2 km und 839 hm bezwang er in einer Zeit von 39:21,51 und landete so auf dem super 3 Platz in der Klasse Herren IV. Den Tagessieg holte sich Manuel Natale vor Andreas Traxl und Thomas Recheis. Alle Ergebnisse vom Samstag findet ihr hier.


Kotzrennen:

Der Name sagt ja schon viel aus. Bei diesem kleinen Rennen von Strass im Zillertal zum Sendemast holt sich Benny ebenfalls am vergangenen Samstag nach 8,3 km den super 2. Gesamtrang mit einer Tachozeit von 40:14 ca. 10 Sekunden hinter dem Sieger. Die genauen Ergebnisse liegen uns leider nicht vor. Trotzdem herzliche Gratulation zu dieser Leistung am Ende der Saison!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0