Ötztaler Radmarathon 2015

Das war er nun, der Ötztaler 2015. Nachdem das Wetter in den letzten beiden Jahren nicht gerade prickelnd war, meldete der Wetterbericht für das Rennwochenende in diesem Jahr perfekte Bedingungen. Am Samstag machten sich also unsere 6 unerschrockenen Jungs auf nach Sölden um ihr Startpaket in Empfang zu nehmen. Nach einem reichlichen Mahl ging es dann aber auch gleich zeitig ins Bett um fit für das Highlight des Jahres zu sein. Um 6:45 Uhr ging es dann bei klarstem Himmel los und über 4000 Starter nahmen die 238 km und 5500 hm in Angriff. Alle unsere Jungs fühlten sich super und drückten gleich kräftig über das Kühtai. Von dort ging es dann mit teilweise über 105 km/h das Sellrain hinaus Richtung Innsbruck. Dort hieß es dann eine gute Gruppe zu finden um bei der Fahrt zum Brenner Kräfte zu sparen. Auch das gelang unseren Jungs sehr gut. Leider erwischte es dann bei der Einfahrt in den Jaufen Armin mit dem Magen und er konnte nicht mehr die volle Leistung abrufen. Trotzdem wollte er nicht aufgeben und finishte seinen ersten Ötzi. Aber auch der Rest hatte mit der Hitze zu kämpfen meisterten dies aber mit bravour! Alles in allem lieferten alle 6 super Zeiten ab. Für Mance lief es von Anfang bis zum Schluss nahezu perfekt und so konnte er sich seinen Traum von einer Zeit untern 7:30 h verwirklichen!

  • Mance: Platz 24 (7:27:55,9)
  • Benny: Platz 48 (7:40:03,9)
  • Günter: Platz 148 (8:07:20,1)
  • Dani: Platz 349 (8:37:22,6)
  • Armin: Platz 434 (8:45:58,4)
  • Bernhard: Platz 608 (9:02:44,5)

Herzliche Gratulation an alle unsere Jungs zu diesen sensationellen Topleistungen und den damit verbundenen Erfolgen die sie für unser Team einfuhren! Vielen Dank an die zahlreichen Betreuer an den Schlüsselstellen entlang der Strecke für die wohl auch einige andere Teams sehr dankbar waren. Vielen Danke an die Fans die unsere Jungs über die Berge brüllten und vielen Dank an unserer Sponsoren und Partner die uns über die gesamte Saison so großzügig unterstützen. Ohne euch alle wäre das wohl nicht möglich gewesen!

 

Alle Ergebnisse findet ihr hier und ein paar Fotos unserer Betreuer findet ihr hier.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Klaus W. (Samstag, 05 September 2015 10:42)

    Hervorragende Leistungen beim "Ötztaler"!
    Vom Frühjahr bis in den Herbst - mit Mountainbike oder Rennrad ist das Team Serles sehr stark unterwegs.
    Die jungen Wilden und die Erfahrenen, der gegenseitige Ansporn ist offensichtlich ein Erfolgsrezept.
    Macht weiter so!
    Mit sportlichen Grüssen aus Neustift,
    Klaus Weichinger