Gleinskriterium, Mostlandpreis Amstetten & Waidhofner Radmarathon

Ganz schön viel los an diesem Wochenende für das Team Serles! Gleich bei drei Rennen, verteilt auf zwei Bundesländer starteten unsere Jungs und neuerdings auch Mädels. Mance und Benny machten sich gemeinsam mit ihrem Betreuer Willi auf nach Niederösterreich um am Samstag bei der österreichischen Amateur Straßenmeisterschaft und am Sonntag beim Waidhofner Radmarathon zu starten. Der andere Teil nahm die Herausforderung "Gleinskriterium" in Schönberg in Angriff.


Gleinskriterium:

Nach fast zwei Wochen Sauwetter spielte es am Samstag zum Glück auch im Stubai mit. Pünktlich um 13:00 Uhr viel der Startschuss und 41 Teilnehmer strampelten in Richtung Gleins. Auf den 5,8 km und 480 Hm wurde einem nichts geschenkt und alle unsere Fahrer lieferten dabei wieder einmal super Ergebnisse ab! Den Tagessieg in Schönberg holte sich in diesem Jahr Manuel Natale mit einer Zeit von 19:11,76 vor Florian Waltl und Christoph Kluge. Für uns gab es auch gleich wieder zwei Podestplätze! Manuela und Bernhard holen sich jeweils Platz 2 in ihren Klassen! Die gesamten Ergebnisse findet ihr hier. Wir danken dem SV-Raika Schönberg für die super Organisation, den Zuschauern und Fans an der Strecke fürs Anfeuern und dem Alpengasthaus Gleinserhof für die nette Bewirtung danach. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

  • Armin: Platz 4 (20:53,54)
  • Günter: Platz 4 (22:07,91)
  • Bernhard: Platz 2 (23:20,47)
  • Georg: Platz 8 (23:58,12)
  • Andi: Platz 10 (24:01,05)
  • Tommi: Platz 14 (27:33,26)
  • Manuela: Platz 2 (33:12,06)

Mostlandpreis Amstetten:

Bereits am Freitag machten sich die Jungs auf nach Amstetten um zum ersten Mal für das Team Serles an der österreichischen Amateur Straßenmeisterschaft teilzunehmen. Zu bewältigen gab es dabei 9 Runden á 11,8 km. Wie zu erwarten ging es auch sofort zur Sache. Den Sieg in der Amateurklasse holte sich Wolfgang Eibeck vor Jürgen Pansy und Peter Pichler und darf sich somit österreichischer Meister nennen. Aber auch unsere Jungs zeigen groß auf und holen sich Platz 8 bzw. Platz 19 mit nur 29 Sekunden Rückstand auf den Sieger bei diesem stark besetzten Rennen. Die gesamten Ergebnisse gibt es wieder hier.

  • Benny: Platz 8
  • Mance: Platz 19

31. Waidhofner Radmarathon:

Gleich einen Tag nach der österreichischen Meisterschaft fuhren Mance und Benny, weil es sich natürlich anbot, ein paar Kilometer weiter nach Waidhofen an der Ybbs um beim nächsten Radmarathon zu starten. Auf der Strecke mit 106 km und 620 Hm ging es ebenfalls gleich zur Sache, doch durch das Rennen am Vortag waren unsere Jungs so richtig warm gelaufen wie es aussah! Benny holte sich bei einem spektakulären Zielsprint den ersten Sieg für das Team Serles in diesem Jahr! Auch Mance war in der Spitzengruppe dabei und finishte ebenfalls auf dem sensationellen 11. Platz! Die gesamten Ergebnisse auch von diesem Rennen findet ihr wieder hier.

  • Benny: Platz 1
  • Mance: Platz 11

Wir gratulieren all unseren Startern zu den sensationellen Ergebnissen die sie an diesem Wochenende für das Team Serles eingefahren haben. Wir sind stolz euch bei uns zu haben! Ein paar Bilder der drei Bewerbe findet ihr wieder wie gewohnt hier.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Willi (Montag, 01 Juni 2015 10:38)

    Sauberer Bericht Armin Danke

    Gruß Papa