Amadé Radmarathon

Gestern stand auch schon das nächste Rennen für unsere Jungs auf dem Programm. Bereits am Samstag machten sie sich, mit dem von der Firma Medi-Car bereitgestellten Teambus, auf nach Radstadt zum Amadé Radmarathon. Alle 5 entschieden sich heuer für die Kurzstrecke mit 95,6 km und 1535 Hm. Das Wetter spielte zum Glück auch mit und gleich nach dem Startschuss um 7:30 Uhr ging es dann auch schon zur Sache. Über den ersten Berg wurde bereits die Spreu vom Weizen getrennt und hier war natürlich unser Benny schon in der Spitzengruppe voll dabei, dicht gefolgt von Mance, der mit seiner Gruppe die Verfolgung aufnahm. Beide konnten in ihrer Gruppe bis zum Ende bleiben wobei die Gruppe von Mance sogar kurz vor dem Ziel auf die Spitzengruppe aufschloss! Bei einem heißen Zielsprint holte sich schlussendlich Günther Flatscher mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur einem Zehntel vor Thomas Blassnig und zwei Zehntel vor unserem Benny den Sieg auf der Kurzstrecke. Mance finishte mit nur 20 Sekunden Rückstand auf dem 13. Gesamtrang. Aber auch unsere restlichen Jungs hatten einen sehr starken Tag! So beendete auch Ernst auf dem 16., Armin auf dem 18. und Dani auf dem 28. Gesamtrang das Rennen.

  • Benny: Platz 3/3 (2:35.40,4)
  • Mance: Platz 13/11 (2:36.00,7)
  • Ernst: Platz 13/16 (2:43.22,8)
  • Armin: Platz 15/18 (2:43.23,4)
  • Dani: Platz 21/28 (2:47.05,8)

Durch die erbrachten Leistungen all unserer Jungs holten sie sich außerdem den hervorragenden 2. Platz in der Teamwertung. Herzliche Gratulation! Danke auch an unseren fleißigen Betreuer Tobi der immer zur Stelle war wenn wir ihn brauchten sowie an die Familie Reichelt für die herzliche Bewirtung inklusive Weltmeisterfrühstück! Kleine Info am Rande: Unsere Jungs waren so schnell, dass sie nach dem Rennen in ihrer Unterkunft ein zweites Mal frühstücken gehen konnten! Hier geht's wieder zu den Ergebnissen und ein paar Bildern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0