Eddy Merckx Classic 2014

Mance und Armin machten sich heute früh um 4:30 Uhr morgens zusammen mit Willi und Michi auf den Weg nach Eugendorf um beim Eddy Merckx Classic Radmarathon zu starten. Armin hatte sich ja für die mittlere Distanz (113 km, 1396 hm) gemeldet, vorort entschied er sich jedoch noch um und wollte ebefalls wie Mance die lange Distanz (168 km, 2551 hm) in Angriff nehmen.  Mance startete aus dem ersten Starblock und war so gleich von Beginn an bei der Spitze dabei. Armin startete ca. 4 Minuten zeitversetzt aus Block 2. Auch er fühlte sich gut und konnte mit seiner Gruppe gleich einige Plätze gut machen. Leider dann ein kleines Desaster bei Armin. Nach ca. 60 km springt ihm vorne die Kette ab, was ihm leider zum Anhalten zwang. Seine Gruppe war dadurch gleich über alle Berge. Der Versuch sie wieder einzuholen scheiterte kläglich als er dann vor lauter Unachtsamkeit anstatt geradeaus nach links in die Zielkurve einbog, da er vor ihm leider niemanden geradeaus fahren sah sondern nur links abbiegen (die Teilnehmer der kurzen Strecke!). Schade, so war für ihn das Rennen leider nach ca. 2h bereits zu Ende. Mance jedoch konnte das gesamte Rennen über in der Spitzengruppe bleiben und fuhr so ein gewaltiges Ergebnis ins Ziel! Mit einer Zeit von 4:33.19,9 fuhr er auf den 11. Gesamtrang (9. Rang Klasse). Der Sieg geht an Emanuel Nösig mit einer Zeit von 4:28.07,9. Herzliche Gratulation an Mance zu der Spitzenleistung! Die gesamten Ergebnisse findet ihr wieder hier und ein paar Bilder hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0