34. Ötztaler Radmarathon

Schon früh am morgen, als er aus dem Fenster sah und die Sterne über Sölden sehen konnte, war für Mance klar, dass dies ein guter Tag wird. Pünktlich um 06:45 Uhr fiel dann der Startschuss für die 238 km und 5.500 hm von Sölden nach Sölden. Gleich zu Beginn, beim ersten großen Anstieg ins Kühtai, war er in der großen Spitzengruppe dabei. Allein Carlo Muraro und Werner Weiss konnten sich hier etwas von der Konkurrenz absetzen und fuhren mit etwa 3 Minuten Vorsprung in Richtung Innsbruck. Mance blieb dabei über den Brenner bis auf den Jaufenpass eigentlich immer auf ähnlicher Position um den 40. Gesamtrang. Nach einer rasanten Abfahrt, vom Jaufen nach St. Leonhard, gilt es dann am Schluss den längsten Anstieg zu bezwingen und genau diese langen Anstiege liegen unserem Mance einfach. Eine Zeit lang fährt er dabei gemeinsam mit der Radlegende Jan Ullrich Richtung Timmelsjoch und allein von der Zeitnehmung in St. Leonhard bis zur nächsten auf dem Timmelsjoch macht Mance so ganze 13 Plätze gut und bringt diese dann auch noch ins Ziel. So fährt er mit einer sensationellen Zeit von 07:32,59 auf den 26. Gesamtrang (17. in seiner Klasse) und unterbot sein Zeit vom Vorjahr um 25 Minuten! Den Sieg holt sich zum zweiten Mal in Folge der Italiener Roberto Cunico vor Lokalmatador Emanuel Nösig und Stefan Kirchmair. Die gesamten Ergebnisse und Zwischenzeiten findet ihr hier. Mance kommt außerdem zum Glück, bis auf ein paar wenige Tropfen kurz vor dem Ziel, trocken in Sölden an. Für ca. 2/3 des Feldes war es wahrscheinlich leider bereits ab dem Kühtai eine feuchte Angelegenheit. Ein paar Bilder gibt es natürlich auch wieder hier. Das gesamte Team Serles gratuliert unserem Rider Mance zu dieser gewaltigen Leistung und natürlich allen Teilnehmern die dieses Jahr dabei waren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    mance (Montag, 01 September 2014 18:41)

    Danke für die blumen!

  • #2

    mance (Montag, 01 September 2014 20:36)

    Vorallem danke an meine betreur und meine fans de mi auf da ganzen strecke unterstützt ham dankkkkeeeee